Coronaimpfung

Wir impfen!

 

Wie bereits aus den Medien bekannt ist, wird zunächst nur eine kleinere Anzahl Impfstoff in den Hausarztpraxen zur Verfügung stehen. Immer eine Woche im Voraus erfahren wir, wieviel Impfstoff in der kommenden Woche geliefert werden kann. Danach werden die Impftermine nach Priorisierungsgruppen vergeben. Aktuell ist diese Unterteilung verpflichtend und wir impfen Patienten in der Gruppe 2 (Stand 18.04.2021)

Zu dieser Gruppe gehören vor allem alle Patienten ab 79 Jahre, Patienten ab 70 Jahre und solche mit Vorerkrankungen wie Krebs, Diabetes, schwere chronische Lungenerkrankungen etc., aber auch Partner von Schwangeren (wer dazugehört s. hier). 
Wir werden Sie dann ungefähr 1 Woche vorher kontaktieren und mit Ihnen einen persönlichen Impftermin vereinbaren. Aktuell ist unser "Impftag" mittwochs.
Patienten mit akuten Beschwerden können sich an unseren Impftagen ab 10:30 Uhr in der Praxis von Frau Dr. Briese melden (Tel: 02224-8550).

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Organisation für Impftermine neben unserem regulären Praxisablauf stattfindet. Aus diesem Grund bitten wir Sie unser Telefon und unsere Anmeldung nicht zu überlasten und von doppelten Nachfragen per e-mail und Telefon abzusehen!! 

Auch bitten wir Sie um Verständnis, dass wir bei der hohen Nachfrage nicht immer zeitnah antworten können, aber wir tuen unser Bestes, um alle unsere Patienten so gut wie möglich zu versorgen.

 

                            

Zur Ablauf der Impfung:

 

Wenn Sie einen Impftermin bei uns bekommen haben, bitten wir Sie folgende Unterlagen durchzulesen, auszudrucken, auszufüllen und zum Impftermin mitzubringen:

 

- die unten stehenden Aufklärungsbögen für mRNA (Biontec
  oder Moderna) oder für Vektorimpfstoffe (Astra Zeneca,
  Johnson & Johnson)

- Impfausweis

 

Sollten Sie NICHT mit dem AstraZeneca-Impfstof geimpft werden wollen, so teilen Sie uns dies bei der Anmeldung unbedingt mit!

 

mRNA-Impfstoff-Aufklärungsbogen (z.B. Biontec)

Vektor-Impfstoff-Aufklärungsbogen (z.B. AstraZe)


 

 

 

WICHTIG !!!

Falls Sie schon einen Termin im Impfzentrum haben, nehmen Sie diesen bitte wahr..

 

nachzulesen für NRW hier: corona.nrw

 

Nach der Impfung:

Es ist mit folgenden natürlichen Impfreaktionen zu rechnen: Kopfschmerzen, Fieber, Glieder- und Muskelschmerzen, Schlappheit, lokale Rötung an der Einstichstelle, Schmerzen in dem Oberarm, an dem geimpft worden ist. Diese Reaktionen können bis zu 4 Tage anhalten, die Rötung an der Einstichstelle bis zu 10 Tage verbleiben. Eine Abhilfe schaffen Medikamente wie Paracetamol, Ibuprofen oder lokale Kühlung an der Einstichstelle (nach neuesten Erkenntnissen sollen diese aber erst frühestens 6 Stunden nach der Impfung eingenommen werden).

 

Sollte es darüber hinaus zur Reaktionen kommen- würde man von einer verstärkten Impfreaktion oder  - Komplikation sprechen. Dann bitten wir Sie uns zu kontaktieren und in unsere Akutsprechstunde zu kommen.

 

 

Wir unterstützen alle Personen, die sich impfen lassen möchten mit Terminvergabe, Beratung und Nachbetreuung.


 

 

 

Und noch ein Wort zum Astrazeneca Impfstoff, da hierzu viele Fragen bestehen:

 

Unser eingenes Praxisteam ist zum Teil bereits vor Einführung der "neuen" Altersempfehlung (Menschen > 60 Jahre) hiermit geimpft worden. Aus eingener Erfahrung als Geimpfte können wir sagen, dass es Impfreaktionen wie starke Kopf- und Gliederschmerzen, Schlappheit und auch Fieber gegeben hat. Die Ausprägung war beim Einzelnen sehr unterschiedlich, ging aber nach maximal 3-4 Tagen wieder vorüber. Es handelt sich dabei um eine natürliche Reaktion des eigenen Körpers auf einen Impfstoff, was zur Produktion von Antikörpern führt. Und genau das ist der Sinn so einer Impfung! 

 

 

 

Unsere Mitarbeiterinnen, Frau Nolting und Frau Rieck-Spieker beim Aufziehen des Impfstoffes

Der Impfstoff für den 14.04.21

Kontakt

Praxis Dr.Clemens/Dietz

Aegidiusplatz 7 (1. Etage)
53604 Bad Honnef

 

Telefon

+49 2224 97490

 

Fax

+49 2224 974910

E-Mail
Dietz-Clemens@telemed.de

 

Unsere Sprechzeiten

Montag bis Freitag:

07:30 bis 12:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag

16:00 bis 18:00 Uhr 

 

Außerhalb der Sprechstunden erreichen Sie uns 

in dringenden hausärztlichen Fällen

Montag, Dienstag und Donnerstag bis 19 Uhr,

Freitag bis 14 Uhr

unter der Mobilfunknummer
(hierunter KEINE Impfberatung)
0160-98160335

Im Notfall:

Rettungsdienst: 112
hausärztl. Notdienst:
116 117

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Dr.Clemens/Dietz Impressum Datenschutz